Erfrischend anders im Loro Parque auf Teneriffa

with 6 Kommentare
erfrischend anders
Orcas im Loro Park, Teneriffa

Bei diesen Temperaturen rund um den Sahara-Normalpunkt kann man jede Erfrischung gut gebrauchen.
Das weiß auch Elke, die bei ihrer Fotoaktion Blickwinkel in dieser Woche das Thema „erfrischend anders“ gewählt hat.

Ein ganz besondere Erfrischung bietet sich immer den Besuchern des Loro Parque in Puerto de la Cruz auf Teneriffa, wenn sie während der Orca Show auf der Tribüne ganz vorne sitzen wollen. Denn die gigantischen Tiere spritzen gerne mal bei ihren Kunststückchen das Publikum nass. Ob dies gewollt ist (um die unbändige Kraft dieser Meeressäuger zu demonstrieren) oder unvermeidlich ist …  vielleicht beides. Dennoch werden die Besucher der Show mit Plakaten auf eine mögliche Gefahr für Kameraequipment und Frisur hingewiesen.

Dass die Orcas hier in jämmerlich kleinen Becken leben und dies wahrscheinlich nur mit allerfeinster medikamentöser Behandlung durchstehen, habe ich in diesem Artikel auf www.sabienes.de bereits erzählt. Auch jetzt, nachdem seit unserem Besuch ein Dreivierteljahr vergangen ist, sind meine Gefühle in Bezug auf diese Show zwiegespalten. Einerseits war es beeindruckend, einmal im Leben Orcas zu sehen, trotzdem sind ihre Lebensbedingungen in diesem Freizeitpark alles andere als artgerecht.

Den Leuten auf dem Foto hat die Erfrischung nicht so gut gefallen. Denn wir hatten zu dieser Zeit mit einem Ostausläufer des Wirbelsturms „Sandy“ zu kämpfen, der zur gleichen Zeit New York und die Ostküste der USA platt gemacht hat.

Mit anderen Worten: Wir alle waren bereits nass!

Foto: Orcas im Loro Parque auf Teneriffa ©traumalbum.de
Text: Erfrischend anders im Loro Parque auf Teneriffa ©traumalbum.de

6 Antworten

  1. Elke
    |

    Hallo, ich bin auch immer voll gemischter Gefühle, wenn es uns in einen Tierpart oder Aquarium zieht und stelle mir vor, wie die Tiere in freier Wildbahn leben. Artgerecht kann man das meistens wirklich nicht bezeichnen. Je größer die Tiere, desto schneller stellt sich hier auch die Frage, ob das alles so sein muss. Trotzdem ist das Foto ein toller Schnappschuss, ich hätte da auch lieber in einer der hinteren Reihen gestanden 😉
    Liebe Grüße,
    Elke

    • Sabienes
      |

      @Elke: Man sollte generell den Sinn von Zoos überdenken, finde ich!
      LG
      Sabienes

  2. Dany
    |

    Dem Foto gebe ich 5 aus 5 Sternen, dem Inhalt aber 0. Ich finde die Haltung von Haustieren schon fragwürdig, aber Zooparks sind echt nicht ok meiner Meinung nach. Vor allem Wale, Tiere mit einer unglaublichen Größe können sich doch in so einem Becken nicht wohl fühlen. Meiner Meinung muss man da mal was überdenken, genau so wie man vor 200 Jahren die (Menschen-)sklaverei abgeschafft hat in den USA.

    • Sabienes
      |

      @Dany: Da bin ich ganz bei dir! Ich finde diese Art der Tierhaltung äußerst fragwürdig und habe das in meinem Artikel auch zum Ausdruck gebracht.
      Sabienes

  3. Manni
    |

    Auch Deine Actionfotos sind erste Sahne.

    Manni

    • Sabienes
      |

      @Manni: Danke!
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.