Spiegelkabinett – Das Abbild der Abstraktion in der Reflektion

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 3 Wochen

Oft gehen wir täglich an ihnen vorüber und nehmen sie kaum wahr: in Fensterscheiben, verspiegelten Häuserfronten oder Wasseroberflächen finden sich Kleinode der Abstraktion.
Das Problem ist: Wir müssen unsere Wahrnehmung schulen, um sie zu erkennen. Und das formt unseren Geist und zugleich auch unser fotografisches Auge.

Vielleicht erkennen wir das wirkliche Wesen der Dinge in ihrem Spiegelbild oder erfahren eine zusätzliche Sichtweise. Letztendlich lassen uns Spiegelungen aller Art staunen und manchmal auch lachen. Und auch das macht sie so schön und bewundernswert.

Das Spiegelkabinett ist eine der ältesten Sammlungen auf dem Traumalbum und mir gefällt sie von allen Sammlungen fast am Besten. Gleichzeitig ist sie die neunte und letzte Fotosammlung der besonderen ART. Bislang sind nämlich keine weiteren Sammlungen geplant.

Wie immer findest du weitere Informationen zu den einzelnen Fotos und auch weitere Spiegelungen auf der Archivseite.

***





Text: Spiegelkabinett – Das Abbild der Abstraktion in der Reflektion ©traumalbum.de
Alle Fotos: Spiegelkabinett – Das Abbild der Abstraktion in der Reflektion ©traumalbum.de

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =