Holocaust Mahnmal – Beeindruckendes Denkmal in Berlin

with 6 Kommentare

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin, kurz Holocaust Mahnmal genannt, besteht aus 2.711 leicht geneigten Betonstelen in verschiedenen Größen. Wenn man durch die Gänge dieses 13.100 m² großen Areals wandert, erlebt man ein Gefühl der Bedrängnis, der Auswegslosigkeit und der Trauer.Dieses Denkmal wurde bei seiner Entstehung aus verschieden Gründen kritisiert, einer der Gründe war die Optik.Eins möchte ich … Weiterlesen

Der Bürgermeister von Masca auf Teneriffa

with 2 Kommentare

Der kleine Ort Masca ist wohl eines der idyllischsten Fleckchen Erde auf Teneriffa, eine Wanderung durch die wild zerklüftete Masca-Schlucht ein absolutes Highlight für jeden passionierten Wanderer. Der Bürgermeister von Masca auf Teneriffa Das dieser auf mehren Bergrücken gelegene ehemalige Wachtposten überhaupt über eine einigermaßen komfortabel befahrbare Teerstraße zu erreichen ist, verdankt man dem ehemaligen Bürgermeister Jose Perez Gonzalez, der … Weiterlesen

Freiheitsstatue von New York und ihre Füße

with Keine Kommentare

Die Freiheitsstatue (offiziell Liberty Enlightening the World), auch liebevoll Miss Liberty genannt, steht auf einer Insel im Hafen von New York. Sie verkörpert die römische Freiheitsgöttin Libertas, die Lieblingsgöttin der dortigen Sklaven. Die neoklassizistische Dame war ein Geschenk des Volkes von Frankreich an das amerikanische Volk und wurde am 28. Oktober 1886 mit dem üblichen Bohei eingeweiht. Besonders in der … Weiterlesen

Fühle die Jahrhunderte – Der Alte Fritz und die Antike

with 6 Kommentare

Als ich gestern nach einem Foto für meinen anderen Blog Sabienes TraumBilder suchte, stolperte ich über dieses Denkmal in Berlin. Fühle die Jahrhunderte Es zeigt den König Friedrich II., auch Friedrich der Große oder „Der alte Fritz“ genannt und er steht vor einer Bauabdeckung mit der Aufschrift „Fühle die Jahrhunderte“. Er scheint so ein bisschen zweifelnd und zugleich verwundert auf … Weiterlesen

Der Wehrmachtsbunker an der dänischen Küste

with 2 Kommentare

Während des 2. Weltkrieg war die Westküste von Dänemark Teil des Atlantikwalls. Deswegen finden sich hier auch heute noch etliche alte Wehrmachtsbunker mit der zweifelhaften Schönheit eines großdeutschen Kriegsverbrechertum. Der engische Künstler Bill Wardrow gestaltete anlässlich des 50. Jahrestags des Ende des 2. Weltkriegs diese Bunker in die sogenannten „Maultierbunker“ um. Eine schöne und zugleich symbolische  Zweckentfremdung und zugleich eine … Weiterlesen