Grinsende Schildkröte und das Kreative Sonntagsrätsel #41

with 10 Kommentare
schildkröte
Grinsende Schildkröte

Hallo und Willkommen zu diesem wunderbaren Sonntag und der Auflösung des Kreativen Sonntagsrätsel von der letzen Woche. Ich weiß nicht, ob ich mein eigenes Rätselbild erkannt hätte, aber ihr hattet alle Recht: Es handelte sich um die Nahaufnahme eines Schildkrötenpanzers, bewohnt von obiger Schildkröte. Hier noch mal das Bild:

rätsel 40
Seitenansicht eines Schildkrötenpanzers

Jetzt werdet ihr euch vielleicht wundern, dass ich euch hier ein ganz anderes Bild zeige. Meine Rätselansicht entstand nämlich aus der Seitenansicht des Panzers, aber ich möchte euch heute lieber das schöne Tier von vorne präsentieren:
Eine grinsende Schildkröte!

Sympathisches Wesen, oder?

Kreatives Sonntagsrätsel #41

Weiter geht es mit dem neuen kreativen Sonntagsrätsel. Ich hatte euch ja in meinem Testbericht über die Software von ACDSee versprochen, dass ich nun dank der vielen Spezialeffekte dieses Programms mit nur einem einzigen Bild noch jahrelang beim Kreativen Sonntagsrätsel mitmachen kann.

Und hier kommt der erste Versuch:

Rätsel 41
Was ist das?

Was ihr seht sind lauter Detailaufnahmen des gesuchten Begriffs. Ich fand es schwierig, hier etwas zu erkennen, aber ihr seid ja alle viel klüger als ich. Logo
Ein kleiner Tipp: Es sieht ja fast so aus, wie eines der unausprechlichen Dinge, die man so aus der französischen Küche kennt. Aber angeblich mögen die Franzosen sowas nicht! (Zumindest die Franzosen, mit denen diejenigen befreundet sind, die mir das erzählt haben)

Wie immer findet ihr mehr zu den Kreativen Sonntagsrätseln wie immer bei der Sandra von always-sunny.de

Einen schönen Sonntag noch und bis morgen zum Montagsherz – hier in diesem Theater!

Alle Fotos: Grinsende Schildkröte und das Kreative Sonntagsrätsel #41 ©traumalbum.de
Text: Grinsende Schildkröte und das Kreative Sonntagsrätsel #41 ©traumalbum.de

10 Responses

  1. Iris
    |

    Ich versuch es mal mit Octopus. Den essen die Franzosen vielleicht nicht, weil er nicht bei ihnen vor Haustür schwimmt.
    LG Iris

  2. Karin
    |

    Oh je, viel erkennt man da ja wirklich nicht. Ich tippe auf Schnecken….
    lg

  3. Sandra
    |

    Hallo Sabine,

    dein ACDSee-Artikel hat mir schon ein wenig den Mund wässrig gemacht. Ich halte es nämlich nicht so gerne mit Picasa, weil es hier am Rechner eine gefühlte Ewigkeit dauert bis alles soweit aufgebaut ist, dass ich überhaupt richtig starten kann. Als Alternative bereits abgespeichert, werde ich mich in den nächsten tagen einmal damit befassen.
    Deine Bilder für diese Woche, fast sehe ich zu viel Schleim, aber wegen deines Tipps würde ich dann doch behauptet, dass dir eine Schnecke vor die Linse „gehuscht“ ist, oder?

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Teamworkart
    |

    Das ist schwer, und lecker sieht es auch nicht grade aus! Unaussprechliche Begriffe aus der französischen Küche? Da fällt mir spontan nichts ein… Schnecken essen die Franzosen glaube ich ganz gerne. Ich tippe auf irgendwas Fischiges, denn Fleisch, Gemüse, Früchte kann man wohl ausschließen…

    LG Sabine

  5. Romy
    |

    Ich finde auch, „es“ sieht wenig lecker aus. Ohne deine Beschreibung gelesen zu haben, dachte ich, einen Knödel zu erkennen, aber in der Vergrößerung des Bildes wurde mir schnell klar, dass es etwas wabbeligeres, schleimigeres sein müsste und stimme hier mit in die Richtung Schnecke, Frosch oder Tintenfisch -urgs-

    LG Romy

  6. minibar
    |

    Ich bin für Kuchen mit viel Zuckerguß.
    ich weiß, ich lieg voll daneben.
    deine Bärbel

  7. Paleica
    |

    oh ich liiiiebe schildkröten!! <3

    • Sabienes
      |

      @Paleica: In unseren Garten hatte sich mal eine Schildkröte verlaufen. Das war wirklich sehr interessant!
      LG
      Sabiene

  8. Anne Seltmann
    |

    Also, man erkennt wenig auf den Bildern…aber spontan fiel mir „escargot“ ein, obwohl…das kann man sehr gut aussprechen.
    Ansonsten habe ich Null Ideen!

    Liebe Grüße

    Anne

  9. Julia
    |

    Hm auf jeden Fall sieht das nicht sooo lecker aus 🙂 Kann da aber auch nicht sagen was es sein könnte.
    LG
    Julia

Kommentare sind geschlossen.