Hortensien im Winter – Filigran zart und wunderschön!

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 8 Monaten

hortensien im winter

Hortensien im Winter

Wir sind heute am 1. Weihnachtsfeiertag beim allerletzten Punkt, Punkt, Punkt angelangt und das Thema lautet: Was ich euch mal zeigen wollte.

Ich habe deswegen hin und her überlegt, was auch durch die Tatsache erschwert wurde, dass ich zuerst der Meinung gewesen bin, das Thema würde lauten: Was ich euch mal sagen wollte.

Zeigen und sagen – das kann miteinander Hand in Hand gehen. Aber für das, was mir gerade nach dem Anschlag in Berlin durch den Kopf geht, habe ich keine Fotos. Oder ganz viele.

Auf jeden Fall war mir klar, dass ich euch kein Weihnachtsmotiv zeigen möchte, denn das erscheint mir gerade zu abgeschmackt.
Deswegen habe ich mich für diese Fotos entschieden.

Hortensien im Winter

hortensien

Federleichte Hortensienblüten

Vor einiger Zeit wollte ich die alten Hortensienblüten abschneiden und entdeckte dabei die Schönheit dieser inzwischen federleichten Blütenblätter. Also habe ich mir schnell die Kamera geschnappt und war ganz entzückt, was dabei für Fotos entstanden sind.
Vielleicht ist Schönheit auch so etwas, was wir uns neben Liebe, Toleranz und Mitgefühl in unserem Herzen bewahren sollten.

Zumindest finde ich diesen Gedanken im Moment ein wenig tröstlich.

Und nun wünsche ich euch noch schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nachtrag aus dem Jahr 2021: Leider gibt es den Blog, von die erwähnte Blogaktion ausging nicht mehr und somit habe ich den Link gelöscht.

***





Text: Hortensien im Winter – Filigran zart und wunderschön! ©traumalbum.de
Alle Fotos: Hortensien im Winter – Filigran zart und wunderschön! ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Hortensien im Winter - Filigran zart und wunderschön!
Titel
Hortensien im Winter - Filigran zart und wunderschön!
Beschreibung
Hortensien im Winter nach den ersten Frösten und die filigranen, federleichten Blütenblätter als Sinnbild für Schönheit und Vergänglichkeit
Autor
Veröffentlicht in Blogosphäre und verschlagwortet mit , .

8 Kommentare

  1. Liebe Sabiene,
    ich habe die Schönheit der “alternden” Hortensien auch schon oft bewundert. Du hast sie einfach fantastisch eingefangen.
    Ich wünsche Dir eine feine Zeit…
    herzlichst moni

  2. Liebe Sabienes..
    Ein wunderbares Foto diese verblühenden Hortensien..
    Schaut aus wie Gold das langsam zerfällt..
    Wirklich fantastisch eingefangen..

    Dir und deinen Lieben noch eine feine Zeit..
    Herzliche Grüsse
    Elke

  3. Hallo Sabine,

    gefunden, wenn auch mit einem Tag Verspätung ?. Alles was im Augenblick an schrecklichen Dingen um uns herum passiert, lässt befürchten, dass Liebe, Toleranz und Mitgefühl nicht mehr so weit verbreitet sind, um friedlich miteinander leben zu können. Allerdings sind es zum Glück nicht die Mehrheit aller Menschen, die solche feige und völlig irre Dinge planen und ausführen. Wenn man nur wüßte, wo man ansetzen muss, um solche ARS… von der Unsinnigkeit ihrer Taten zu überzeugen.
    So liebe Sabine, am Ende meines Kommentares nochmal liebsten Dank für deine emsige Teilnahme an PPP und großes Kompliment für das tolle Foto ?.

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Schön genial schön, wenn die quasi zu Staub zerfallen. Filigran ist das richtige Wort.

    LG Alison

  5. Guten Morgen, Sabienes,

    einfach wundervoll deine Hortensien. DANKE.
    Ich habe schon öfters gestaunt, wie Verblühtes sich in vollster Pracht zeigen kann. Wenn man es dann noch so exklusiv fotografisch einfangen kann wie du, dann ergibt sich tatsächlich so etwas wie Verblüten-Kunst.

    Ich danke dir für deine guten Wünsche und gebe sie gerne zurück. Zumindest das mit dem Rutsch ins 2017 ist noch aktuell.

    Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
    Barbara

    • @Paleica: Wenn sie verdorrt und verblüht am Strauch hängen, sehen sie so aus!
      LG Sabienes

Kommentare sind geschlossen.