Spielzeug verloren oder vergessen! Magic Letters Buchstabe “V”

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 10 Monaten

spielzeug verloren

Verlorenes, vergessenes Spielzeug

Wer Kinder hat weiß, was einem passieren kann, wenn das Kind ein bestimmtes Spielzeug nicht mehr findet. Höchste Alarmstufe herrscht, wenn es sich womöglich sein Lieblingsspielzeug handelt, wie in diesem Fall um den bunten Muldenkipper! (Schon allein der Umstand, dass ich den Begriff “Muldenkipper” kenne, weist mich als Buben-Mama aus).
Dabei ist es gleich, ob das Objekt wirklich verschwunden oder einfach nur an der krummgetretenen Steintreppe der alten Stadtmauer von Ston in Kroatien vergessen wurde. Die Fähigkeit der liebenden Eltern, innerhalb kürzester Zeit einen effektiven Krisenstab zu benennen, verblüfft sogar die für die Koordination im Katastrophenfall verantwortlichen Spezialisten einer jeden größeren Hilfsorganisation.
Und irgendwie erfüllt mich ein solcher Anblick ein wenig mit Wehmut. Denn beim Betrachten der Szenerie könnte man sich auch genauso gut vorstellen, wie das Spielzeug selber sein Kind vermisst.

Das ist mein Beitrag für den Buchstaben “V” – Verlassen, Verloren, Vergessen von Magic Letters.

Foto: Verlorenes, vergessenes Spielzeug ©traumalbum.de
Text: Spielzeug verloren! Magic Letters Buchstabe “V” ©traumalbum.de

***





Text: Spielzeug verloren oder vergessen! Magic Letters Buchstabe “V” ©traumalbum.de
Alle Fotos: Spielzeug verloren oder vergessen! Magic Letters Buchstabe “V” ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Spielzeug verloren oder vergessen! Magic Letters Buchstabe "V"
Titel
Spielzeug verloren oder vergessen! Magic Letters Buchstabe "V"
Beschreibung
Spielzeug verloren oder vergessen auf der verlassenen Stadtmauer von Ston in Kroatien - irgendwie schwermütig für Magic Letters
Autor
Veröffentlicht in Blogosphäre und verschlagwortet mit , .

13 Kommentare

  1. muldenkipper? habe ich noch nie gehört. fand cih als kind aber auch gaaanz toll. spielzeug verlieren? die hölle 😉 eine schöne umsetzung!

    • @Paleica: Wir hatten spezielle Fachliteratur mit vielen Bildern, in denen es einen Muldenkipper gab. Und einen umgekippten Muldenkipper 😉
      LG
      Sabienes

  2. Liebe Sabiene,
    auch wenn es (für jedes Kind) traurig ist, sein Spielzeug zu verlieren, Dein Foto ist SPITZE!
    Lieben Gruß
    moni

  3. Oh ja, das Bild ist wirklich traurig. Wer einmal in das Gesicht eines Kindes geschaut hat, wenn es ein Spielzeug oder Kuscheltier verloren hat, kann die Gefühle nachvollziehen.

    Das Foto ist toll!

    Liebe Grüße u. ein schönes Wochenende
    Sarah

  4. oh ja, wir hatten auch einen ganzen Fuhrpark. Meiner hatte mal seinen Teddy verloren. Da setzt man ja alles in Bewegung 😉
    ein schönes “verlorenes” Bild.

    • @Markus: Die Tragik ist ja dann oft die, dass das ab dem Moment, in dem das Spielzeug endlich und Gottseidank und “Heiliger Antonius, steh uns bei!” wieder aufgetaucht ist, dass Kind sich schon wieder mit etwas anderen vergnügt …. 😉
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.