Schmuck aus Kupferdraht für Spiralen ohne Ende #12

with 14 Kommentare
Schmuck aus Kupferdraht
Schmuck aus Kupferdraht

Ich winke mal kurz aus der Reha und freue mich, dass hier heute wieder bei Spiralen ohne Ende dabei seid.

Beim letzten Mal gab es ein wunderbares Steinrelief zu sehen, sowie interessante Objektkunst, farbenprächtige Kirchenkunst und das was, einen immer am meisten fasziniert: Spiralen in der Natur.

Ich bin fototechnisch immer noch im Urlaub und zeige euch heute Schmuck aus Kupferdraht, den ich in Mostar gesehen habe. Es scheint fast so, Logo Spiralenals wären die Spiralen aus Büroklammern gebogen worden, aber wenn man genau hinsieht, merkt man, dass für die einzelnen Krümmungen und Windungen verwendet worden sind.  Eigentlich eine ganz ansehenliche handwerkliche Leistung, wenn man bedenkt, dass dieser Schmuck etwa bis kurz über der Taille reicht. Kennt ihr noch aus eurer Kindheit den Schmuck aus Silberdraht, der von meist jungen Leuten in den Großstädten verkauft worden sind?

Aber nein, ich habe es mir nicht gekauft. Wahrscheinlich hätte sich auch alles im Koffer miteinander auf immer und ewig vertüdelt …

 Loading InLinkz ...

Die nächste Folge von Spiralen ohne Ende wird dann wie immer in 14 Tagen am 19. November stattfinden. Wenn alles gut geht, bin ich dann schon auf dem Weg nach Hause!

Foto: Schmuck aus Kupferdraht
Text: Schmuck aus Kupferdraht für Spiralen ohne Ende #12
Bitte teilen: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1Share on LinkedIn1Share on StumbleUpon52Pin on Pinterest0Email this to someone

14 Antworten

  1. Anne
    |

    Guten Morgen Sabiene!

    Die hatte ich schon als junge Frau selbst gestaltet. Das war damalsganz schön hipp in meiner Jugend.
    Ich komme heute mit etwas Eßbarem zu dir:
    http://www.wortperlen.de/kommentare/spiralen-ohne-ende-n-10….5820/

    Liebe Grüße
    Anne

    • Sabienes
      |

      @Anne: Wir auch! Galt mal als totschick! 😉
      LG
      Sabienes

  2. Gedankenkruemel
    |

    Guten Morgen Sabiene,
    Ich drück die Daumen das alles gut geht und du beim nächsten auf demWeg
    nach Hause bist.
    Schön schaut der Schmuck aus, aber kaufen würde ich ihn nicht.
    Liebe Grüsse
    Elke

    • Sabienes
      |

      @Gedankenkruemel: Ich würde damit auch nicht rumlaufen wollen, aber ich kann die Arbeit schätzen.
      Die Reha verläuft gut, werde wohl den Ärzten eine Verlängerung ausreden können.
      LG
      Sabienes

  3. Diamantin
    |

    Schöner Schmuck.

    Lg Anett

  4. minibar
    |

    Warum habe ich im Kopf am 2. und 4. Mittwoch? Das ist mir schon einmal passiert, lach.
    Im Oktober hab ich die letzte am 22. gebracht, also am 4. Mittwoch.
    Dieser Schmuck ist echt schön, die Spiralen wunderbar gedreht.
    Dir weiter alles Gute in der Reha
    deine Bärbel

    • Sabienes
      |

      @minibar: *lach* Sowas passiert mir auch immer wieder. Aber es kann ja nicht viel passieren, du hast ja immer 2 Wochen Zeit und wärst praktisch jedes Mal mit dabei.
      LG
      Sabienes

  5. vivilacht
    |

    gefaellt mir

    • Sabienes
      |

      @vivilacht: Ich hätte dir FAST sowas mitgebracht! 😉
      LG
      Sabienes

  6. do
    |

    Der Kupferschmuck erinnert mich gerade an meine Teeniezeit. Da habe ich mal in einem Kurs gelernt Schmuckstücke aus Kupfer und Kupferdraht herzustellen.
    Du zeigst ein wunderschönes Beispiel.
    Herzlich, do

    • Sabienes
      |

      @do: Wir haben damals auch in Kunsterziehung sowas aus Silberdraht gebastelt. War gar nicht so schlecht!
      LG
      Sabienes

  7. moni
    |

    Liebe Sabiene,
    an solchen Schmuck kann ich mich auch noch gut erinnern. Gekauft habe ich mir so etwas aber nie. Ich hatte immer zuviel Bedenken, dass sich irgendein Drahtende verhakt. 😉
    Liebe Grüße
    moni

    • Sabienes
      |

      @moni: Wir haben uns den Schmuck selbst gebastelt. Und das hat dann schon gepiekt und hat sich auch mal verhängt. Besonders, als wir dann auf Büroklammern ausweichen mussten.
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist Mehr darüber

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close