Eins, zwei, drei, viele bunte und leckere Berliner Pfannkuchen

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 1 Jahr

bunte berliner

Eins, zwei, drei, viele

Eigentlich hatte ich mir im letzten Jahr vorgenommen, häufiger bei der Fotoaktion Eins, Zwei, Drei, Viele von Luiselotte mitzumachen, aber irgendwie hat es dann doch nicht geklappt.
Und jetzt bin ich sehr froh gewesen, dass es diese Aktion immer noch gibt.

Wenn ihr mir auf Facebook oder Instagram folgt, habt ihr dieses Foto wahrscheinlich schon gesehen. Und diese bunten Berliner passen wirklich sehr gut zu dem Thema.
Es waren nicht eins oder zwei oder drei, sondern sechs – also ziemlich viele! Und alle hatten sie eine andere Füllung: es gab Nutella, Schokocreme, Vanillecreme, Apfelcreme und mindestens in einem war ziemlich viel Sodbrennen drin. Glaub ich.
Und ich sage euch: Mit Diät oder gar einer vernünftigen Ernährungsweise hatte das nichts mehr zu tun!
Ich mag jetzt auch in der nächsten Zeit keine Berliner mehr essen, egal, wie sie auch immer gefüllt sind.

Nachtrag vom Februar 2021: Diesen Beitrag habe ich im Zusammenhang mit einer Blogaktion geschrieben, die aber längst beendet worden ist. Auch ist der Blog gelöscht worden, was ich natürlich sehr bedaure.

***





Text: Eins, zwei, drei, viele bunte und leckere Berliner Pfannkuchen ©traumalbum.de
Alle Fotos: Eins, zwei, drei, viele bunte und leckere Berliner Pfannkuchen ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Eins, zwei, drei, viele bunte und leckere Berliner Pfannkuchen
Titel
Eins, zwei, drei, viele bunte und leckere Berliner Pfannkuchen
Beschreibung
Diese vielen bunten Berliner Pfannkuchen waren mit ihren unterschiedlichen Füllungen zwar sehr lecker, aber absolut frei jeder Diät, dafür voller Sodbrennen
Autor
Veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit .

11 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    grins dann lass dir die köstlichen Dinge schmecken.
    Liebste Grüße Sandra

  2. Liebe Sabiene,
    ich liebe diese süße Nascherei ja ganz klassisch, nur mit Konfitüre innen und Puderzucker/Zuckerstreusel außen. 😉 Eventuell probiere ich in diesem Jahr mal einen der Neuen! Ich gestehe allerdings, die Auswahl ist so riesig, ich kann mich dann nicht entscheiden und greife……wozu? Natürlich zum Klassischen!
    Liebe Grüße
    moni

    • @moni: Nach diesem Erlebnis weiß ich, dass die klassischen am Besten sind. Obwohl – der pinkfarbene mit dem Apfelmus war mein Favorit ….
      LG
      Sabienes

  3. Liebe Sabiene…
    Herrlich und soooo lecker schaun sie aus..
    Leider darf ich nicht…würde ja so gerne..
    Lieben Gruss
    Elke

    • @Elke: Wenn man nicht darf, ist das blöd. Aber es gibt noch andere Sachen, die auch lecker sind und die du ungestraft darfst!
      LG
      Sabienes

  4. Ja die bunten und unterschiedlich gefüllten kommen wieder.
    Ich mag die kleinen Quarkbällchen, ohne Füllung.
    Aber deine sehen echt super aus.
    Wenn sie dir auch nicht bekommen sind.
    Viele Grüße Bärbel

    • @minibar: Die Quarkbällchen mag ich auch sehr gerne. Und sie haben den Vorteil, dass man nicht so viel essen muss, wie bei einem ganzen Krapfen (Berliner)
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.