Die Alternative zu Atomkraftwerke wie Temelin

with 4 Kommentare
Die Alternative
Propeller eines Windrades

Nach dem ich in dieser Woche die Kühltürme des Atomkraftwerks in Temelín gezeigt habe, zeige ich euch heute eine der Alternativen zur Kernenergie, nämlich ein Windrad.
In manchen Gegenden kämpfen die Bewohner sehr verbissen gegen die Errichtung solcher Windparks und argumentieren mit der Beeinflussung von Mensch und Tier durch das ständige Drehen der Rotoren. Da ich an meinem Wohnort nicht betroffen bin, kann ich nicht da nicht mithalten. Aber schöner als jedes AKW sehen diese großen Rotoren auf jeden Fall aus, besonders unter dem strahlend blauen Himmel von Lanzarote.

Oder was meint ihr?

Foto: Rotorenblätter eines Windrades ©traumalbum.de
Text: Die Alternative zum Atomkraftwerken wie Temelin ©traumalbum.de

4 Responses

  1. Chelisa
    |

    Also hier gibt es schon ein paar davon (haben ja auch große freie Feldflächen) und ich fand die optisch jetzt noch nie sonderlich störend.
    Da finde ich diese Solarparks mit den vielen Kollektoren weit unansehlicher.

    • Sabienes
      |

      @Chelisa: Stimmt, Solarparks sind irgendwie seltsam. Aber immer noch schöner, als rauchende Schlote oder so.
      LG
      Sabienes

      • Chelisa
        |

        Also wir haben in Kempten jetzt mehrere Solarparks bekommen und die sind sehr häßlich. Riesige Flächen voller Kollektoren, wo vorher noch eine Wiese war 🙁

  2. Mathilda
    |

    Ich hab nix gegen die Dinger, finde sie auch nicht häßlich und ist allemal besser als Atomenergie….auch wenn viele anderer Meinung sind.
    Stand selber mal unter so einem Windrad, das war aber vrflixt leise !!

    LG Mathilda ♥

Kommentare sind geschlossen.