Kunst im Jugendstil – Magic Letters Buchstabe „K“

with 7 Kommentare
Kunst im Jugendstil
Kunst im Jugendstil

„K“ wie „Kunst“ lautet das neue Motto bei Magic Letters und ist tatsächlich ein sehr brisantes und vielschichtiges Thema. Logo Magic Letters
Denn während durchgeknallte Hilti-Boys im arabischen Raum ihr ganzes Kulturerbe als nicht gottgefällig betrachten und kurzerhand zersägen, laufen wir westlichen Bloggernerds Gefahr, gegen Copyright- und Veröffentlichungsrechte zu verstoßen. So kann es einem passieren, dass man abgemahnt wird, wenn man ein eigenes Foto vom (beleuchteten) Eifelturm bei Nacht auf seiner Seite veröffentlicht. Denn die Rechte am Eiffelturm mit Lichterkette gehören dem Lichtkünstler Pierre Bideau.
Und auch ich bin mir bei diesem Beitrag nicht so sicher. Ich durfte zwar im Museum auf der Mathildenhöhe in Darmstadt fotografieren – aber darf ich das Bild auch hier zeigen?
Andererseits habe ich in den letzten Wochen schon so viele Fotos von dort veröffentlicht, dass ich wahrscheinlich eher eine Abmahnung von euch erhalten werde wegen vorsätzlichem langweilen meiner Leser.

Kunst im Jugendstil

Kunst im Jugendstil klingt ein bisschen nach weißer Schimmel, aber der Jugendstil ging auch weit über die reine Kunst, die man sich einfach nur anschaut, hinaus. Objekte, die im Jugendstil gehalten sind, haben meistens auch eine alltagstaugliche Ausrichtung – Gebrauchskunst eben. Dies macht diese Stilrichtung so interessant, hat aber auch zu ihrer Verkitschung geführt.
Dieses Foto besteht auch aus einer besonderen – meiner eigenen – künstlerischen Note. Denn diese emaillierten Kerzenhalter spiegeln sich im Hintergrund in der verspiegelten Vitrine.

Auch das ist Kunst und das sollte mir mal einer nachmachen!

Foto: Kunst im Jugendstil ©traumalbum.de
Text: Kunst im Jugendstil – Magic Letters Buchstabe „K“ ©traumalbum.de

7 Antworten

  1. Paleica
    |

    ich persönlich finde den jugendstil ja sehr schön und auch spannend und vielseitig und dennoch so klar erkennbar. tolle stilrichtung. danke für dein schönes bild und tja, die sache mit der kunst, anderswo und hier…

    • Sabienes
      |

      @Paleica: Jugendstil fand ich ursprünglich sehr kitschig. Bis ich die Vielfalt auf der Mathildenhöhe gesehen habe und etwas über die Künstler dort erfahren habe.
      LG
      Sabiene

  2. minibar
    |

    Toll, dein Beitrag, liebe Sabiene.
    Sehr schön farbenfroh UND golden.
    deine Bärbel

    • Sabienes
      |

      @minibar: Das ist auch eines meiner Lieblingsstücke!
      LG
      Sabienes

  3. Klaus
    |

    ja, das ist für mich auch Kunst, ein gutes Wochenende, Klaus

  4. Markus
    |

    Kunst im klassischen Sinn, auch sehr schön anzuschauen 😉
    lg Markus

    • Sabienes
      |

      @Markus: Natürlich!
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.