Orientierung im Skigebiet für Eins, Zwei, Drei, Viele

with 10 Kommentare
orientierung im skigebiet
Bunte Wegweiser

Auf der Seite „Augenblickesammlung“ von Luiserl habe ich eine relativ neue Fotoaktion mit dem Titel: „Eins, Zwei, Drei, Viele“ entdeckt. Hier geht es darum, Fotos zu zeigen, auf denen sich Zahlen befinden. Das finde ich Logosehr interessant, denn eigentlich sind Zahlen viel seltener ein Bestandteil eines Motivs, als zum Beispiel Buchstaben – zumindest ist das bei mir so …
Ich kann nicht versprechen, dass ich hier regelmäßig mitmache, aber immer, wenn es passt und wenn ich ein geeignetes Foto finde, bin ich gerne mit dabei!

Orientierung im Skigebiet

Ich bin kein Skifahrer (mehr), aber Anfang des Jahres stand ich am Rand der Skipiste auf der Buchsteinwand. Diese Wegweiser waren ein wahrer Farbklecks an dem ansonsten etwas verhangenen Tag. Da ich auch niemals besonders gut auf den Skiern unterwegs gewesen bin, weiß ich, dass ich wahrscheinlich die blaue (leichtere) Piste genommen hätte.
Die Skisaison beginnt ja bald wieder. Fahrt ihr Ski? Begeistert?

Übrigens: Wenn ihr eine neue Fotoaktion organisiert (oder eine alte, von der ich noch nichts weiß) dürft ihr mir gerne Bescheid sagen. Ich verlinke euch dann hier unter Vernetzungen. 

Foto: Wegweiser ©traumalbum.de
Text: Orientierung im Skigebiet für Eins, Zwei, Drei, Viele ©traumalbum.de

10 Antworten

  1. Luiserl
    |

    ….das ist ja eine tolle Beitragsideeeundcso ein farbenfrohes Bild.
    Vielen herzlichen Dank. Gruß, luiserl

    • Sabienes
      |

      @Luiserl: Danke, gerne geschehen und schön, dass es dir gefällt!
      LG Sabienes

  2. moni
    |

    Klasse Foto, liebe Sabiene,
    ich habe allerdings zuerst nur die GAS-Reklame gesehen (ts…ts…ts) , aber ich bin auch kein Skifahrer (mehr)! 😉 Inzwischen gehe ich sehr gerne im Schnee spazieren!
    Liebe Grüße
    moni

    • Sabienes
      |

      @moni: Die Gasreklame ist aber auch wirklich sehr auffällig!
      LG Sabienes

  3. minibar
    |

    ich bin mal in ganz jungen Jahren im Sauerland Ski gefahren. Aber mein Knie verdrehte sich. Das war es dann.
    Dein Bild ist klasse!
    Mein erster Beitrag ist auch online.
    deine Bärbel

    • Sabienes
      |

      @minibar: Ein verdrehtes Knie ist wirklich blöd! Ich bin gefahren, als ich noch in Oberbayern gewohnt habe. Aber sehr ambitioniert bin ich nie gewesen.
      LG Sabienes

  4. Gudrun
    |

    hmmm, das ist ja eine knifflige Nuss mit den Zahlen, da werde ich wohl viele Fotos durchsehen müssen, aber ob ich was finde? Und Skifahren? Nein, Danke! Ich habs nicht so mit Wintersport…

    • Sabienes
      |

      @Gudrun: Keinen Wintersport? Als Österreicherin? 😉
      LG Sabienes

  5. Anne Seltmann
    |

    Moin Moin!
    Das finde ich ja toll, dass du mitmachst!
    Ich bin früher viel und gerne Ski gefahren, aber mitlerweile fehlen mir anbeiden Beinen die Innenminisken und ich habe dann hin und wieder Aua im Knie. Und außerdem bin ich nicht mehr so wagemutig um eine Piste zu befahren.

    Liebe Grüße

    Anne

    • Sabienes
      |

      @Anne: Ohne Innenminister ist das wahrscheinlich blöd.
      Ich finde Skifahren zu teuer und für die Umwelt zu problematisch. Außerdem konnte ich es noch nie gut, also ist auch nicht viel verloren, wenn ich darauf verzichte.
      LG Sabienes

Kommentare sind geschlossen.