C wie Chaos – Der 3. Buchstabe bei Magic Letters

with 13 Kommentare
Chaos in einem Park in Graz
When the Party is over …

Am Anfang war Chaos, die Erde war wüst und leer …

Die Planeten flitzten ziellos durch das Universum oder blieben ganz einfach unvermittelt stehen und schauten sich um; die Winde wussten nicht so recht, wohin sie wehen sollten und das Wasser floss von unten nach oben.
Dann entstand aus dem Chaos der Kosmos, die Ordnung. Die Planeten erhielten festgelegte Bahnen, die Winde wurden in Richtungen eingeteilt und das Wasser wusste nun auch endlich, was es zu tun hatte.

Chaos

Ich mag kein Chaos, obwohl ich durchaus in der Lage bin, welches um mich herum zu verbreiten. Da ich immer wieder neue Projekte beginne und nicht alles beende, was ich mich mir Logo Magic Lettersvorgenommen habe, ist das unweigerlich so. Aber dann fange ich an, aufzuräumen. Und alles ist wieder an seinem Platz, aufgeräumt und sauber. Und ein neues Chaos kann Einzug halten.

Für den 3. Buchstaben bei Paleicas Fotoaktion Magic Letters hätte ich auch die Zimmer meiner Jungs oder den Schreibtisch vom Mann fotografieren können. Aber ich wollte ausnahmsweise einmal deren Privatsphäre schonen und zeige euch stattdessen eine Szene, die ich in einem Park in Graz gefunden habe.
Am Abend zuvor fand unter einem kleinen Pavillon wohl eine kleine Party statt (oder ein größeres Saufgelage, ich bin ja nicht dabei gewesen), übrig geblieben ist ein Chaos von zerdrückten Getränkedosen, Chipstüten und sonstigen Unrat. Wo die Stühle wohl aufbewahrt werden?
Über dieser Szene hängt noch das schon fast verhallte Lachen, die Lieder und die Worte der vergangenen Nacht.
Und weil es mir beim Fotografieren so pressiert hat (meine Begleiterinnen waren schon ganz unleidig und wollten endlich weiter), ist so eine ganz seltsame Kameraeinstellung herausgekommen, die diesem Bild etwas Unwirkliches gibt.

Foto: Chaos in einem Park in Graz ©traumalbum.de
Text: C wie Chaos – Der 3. Buchstabe bei Magic Letters ©traumalbum.de

13 Responses

  1. Thomas
    |

    Das sieht ja auch da, wie nach einer Party 😉

    Schönes Bild für die Aktion.

    LG Thomas

    • Sabienes
      |

      @Thomas: Danke!
      LG
      Sabienes

  2. Ruthie
    |

    Seltsame Kameraeinstellung? Ich finde das Bild klasse! Genau richtig.

    • Sabienes
      |

      @Ruthie: Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich mehrere Einstellungen probiert – um dann festzustellen, dass das 1. Bild das Beste ist.
      Die Blende stimmt nicht.
      LG
      Sabienes

  3. minibar
    |

    Liebe Sabiene, das ist ein toller Beitrag zu dem Thema.
    Die Aufnahme ist genial.
    Wieso seltsame Einstellung der Kamera?
    Ist doch Klasse.
    deine Bärbel

    • Sabienes
      |

      @minibar: Jaaaa, ich hätte die Stühle vielleicht anders gestellt, eine andere Blende verwendet, eine andere ISO … und überhaupt. Irgendwas an dem Bild ist nicht perfekt.
      LG
      Sabienes

  4. Markus
    |

    Auch wenn das Bild ansich nicht gerade einladend ist, zur Aktion passt es definitiv. Und welches Chaos ist schon schön anzuschaun 😉
    VG Markus

    • Sabienes
      |

      @Markus: Schön ist manchmal nur die Erinnerung an das, was vorher war. Manchmal auch nicht 😉
      LG
      Sabienes

  5. Lucy
    |

    Schönes Bild! Es gibt die Stimmung am Morgen nach der Party super wieder. Cha0s im Kopf 😉
    Viele Grüße
    Lucy

    • Sabienes
      |

      @Lucy: Ja, man bekommt Fremd-Kopfweh von dem Bild!
      Und ein bisschen Sodbrennen ….
      LG
      Sabiene

  6. Björklunda
    |

    Das Chaos nach der Party ist meist nicht nur am Boden sichtbar, sondern oftmals auch noch am nächsten Tag im Kopf spürbar… Der Arme, der dieses Chaos wieder bereinigen muss…
    Beste Grüße
    Heike @Björklunda

    • Sabienes
      |

      @Björklunda: Jaaaa … man ist da ja gerne empathisch 😉
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.