Feuerzeug mit vielen bunten Herzen für das Montagsherz #104

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 7 Monaten

Feuerzeug mit Herzen

Ein Feuerzeug mit vielen bunten Herzen

Für das Montagsherz bei Frau Waldspecht zeige ich euch heute einmal ein Feuerzeug, das mit bunten Herzen bedruckt ist.
Dieses wunderbare Gerät hat bereits mehrere Waschmaschinenwäschen bei 30°, 40° und 60° samt Schleudern überlebt. Und qualitativ hochwertig wie es ist, funktioniert immer noch einwandfrei. Mir gefällt der Aufdruck im Pop-Art-Stil sehr gut. Als ich noch jünger gewesen bin, haben wir immer sowas mit Filzstiften gemalt (jaaaa … “meine Zeit”!)

Bei dem seltsam schönen Hintergrund handelt es sich übrigens um einen Regenschirm, der gerade neben dem Terrassentisch zum Trocknen stand. Ich fand den Effekt wunderbar – manche Leute quälen sich für solche Hintergründe mit Photoshop rum! Die Sabiene macht das praktisch automatisch!

***





Text: Feuerzeug mit vielen bunten Herzen für das Montagsherz #104 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Feuerzeug mit vielen bunten Herzen für das Montagsherz #104 ©traumalbum.de

Veröffentlicht in Blogosphäre und verschlagwortet mit , .

20 Kommentare

    • @twinsie: Der Effekt war mehr oder weniger ein Zufall. Aber ich war ganz erstaunt, wie unwirklich das dann aussieht.
      LG
      Sabienes

  1. Da ich ein Feind des Rauchens bin, komme ich mit Feuerzeugen in keinen Kontakt. Dies mit Herzen ist jedoch ziemlich schön.
    LG Daniela

    • @Daniela Augustka: Nun, man kann ein Feuerzeug auch für andere Dinge verwenden: Kerzen anzünden, Feuer machen usw.
      Aber gut. Ich gebe es zu: Ich rauche ….
      LG
      Sabienes

  2. Oh, Sabienes welch’ glücklicher Umstand, dass die Waschmaschine unbeschadet blieb … Bei meiner Schwester mußte die Trommel gerichtet werden … Tolles Feuerzeug, das dann dennoch funktioniert 😉 und hübsch anzusehen

    Wünsche Dir eine gute Woche, Grüßle von Heidrun

    • @Heidrun: Wenn man Pech hat, verstecken sich solche Gegenstände dann hinter die Trommel und machen alles kaputt. Ich wasche ja gerne mal alles mit. Handys sind aber nicht gut …
      LG
      Sabienes

  3. Haha – zu meinen Raucherzeiten (ich bin jetzt seit 6 Jahren rauchfrei) wurde auch das ein oder andere Feuerzeug mitgewaschen. Die haben das gut überlebt 😉 …
    Manchmal kann man mit den alltäglichsten Gegenständen tolle Hintergründe zaubern 😉
    Liebe Grüße, Anette

    • @Anette: Glückwunsch zu den 6 Jahren rauchfrei! Ich gehöre da wohl mehr zu den Dinosaurieren …
      LG
      Sabienes

  4. Ein sehr künstlerischees new-age-Herz.
    Danke für den Kommentar bei mir.
    Das ist ja hier ein tolles Design? Ist das auch blogger und wenn ja… wie geht das (lach)

    LG Jaris

    • @Jaris: Nein, das ist nicht Blogger. Ich habe eine selbstgehostete WordPress-Installation.
      Freut mich, dass dir mein Montagsherz gefällt 😀
      LG
      Sabienes

  5. WAS???????
    Man kann Feuerzeuge waschen – in der Waschmaschine?
    ich staune nur noch.
    Mit Feuerzeugen kenne ich mich nämlich gar nicht aus.
    Aber es ist so schön, das hat richtig was.
    Besser Herzen drauf, als schwarze Lungen, grins.
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    Bärbel

    • @minibar: Manchmal rutschen die Feuerzeuge einfach so mit rein. Genauso wie Tempotaschentücher oder ein roter Socken in der weißen Wäsche 😉
      LG
      Sabienes

  6. wow das Feuerzeug hat ja schon ne Menge durch und sieht trotzdem noch so gut aus 😉

  7. Super Idee, liebe Sabiene,
    den Regenschirm-Hintergrund werde ich mir vormerken!!!
    Die alten Feuerzeuge waren wirklich noch besser verarbeitet und haben auch nicht gleich (den Geist) die Flamme aufgegeben, gell.

    Liebe Grüße
    moni

    • @moni: Ich glaube eher, dass es sich bei dem Feuerzeug um ein Montagsmodell insofern handelt, als das es nicht gleich sofort den “Geist” aufgibt.
      LG
      Sabienes

  8. Lauter Grund zum Staunen: Ein Qualitätsfeuerzeug, das mehrere Waschgänge übersteht und … WOW … ein Regenschrimhintergund auf dem wirklich jeder Photoprofi neidisch wäre. Da kann man sich nur niederknien … 😉

Kommentare sind geschlossen.