Schmuckspirale kreativ gemacht für Spiralen ohne Ende #13

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 5 Monaten

Schmuckspirale

Schmuckspirale

Willkommen zur 13. Runde von Spiralen ohne Ende!

In der letzten Runde habt ihr mir zwei sehr schöne Spiralen aus Stein gezeigt, sowie ein spiralförmiges Muster in einem Sitzpolster und Logo Spiralenschmiedeeiserne Spiralen.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob euch spiralenmäßig nicht schon die Luft ausgegangen ist 😉

Ich habe heute eine eine Schmuckspirale für euch, die anscheinend das Ergebnis eines Schmuck-Workshops gewesen ist und dann ausgestellt wurde. Ich habe zwar nicht daran teilgenommen, durfte aber die Werke fotografieren. Und dabei bin ich ziemlich ins Staunen gekommen, was die Teilnehmer alles geschaffen haben. Einige dieser Teile würde ich mir tatsächlich selber schenken – oder zur Not schenken lassen! Aber sie standen anscheinend nicht zum Verkauf.

Die nächste Runde von Spiralen ohne Ende startet dann am Mittwoch, den 3. Dezember!

***





Text: Schmuckspirale kreativ gemacht für Spiralen ohne Ende #13 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Schmuckspirale kreativ gemacht für Spiralen ohne Ende #13 ©traumalbum.de

Veröffentlicht in Spiralen ohne Ende und verschlagwortet mit , .

11 Kommentare

    • @Gedankenkruemel: Ich fand diesen Schmuck und besonders die Spiralen auch ein wunderschönes Ergebnis von diesem Workshop. Da habe ich fast ein bisschen bereut, dass ich nicht habe mitmachen können.
      LG
      Sabienes

  1. Wow, liebe Sabiene, die ist aber echt schön.
    Und darunter liegt noch so was Verschlungenes, könnte auch an eine Spirale erinnern.
    Mir gehen sie noch nicht aus.
    Liebe Grüße Bärbel

    • @minibar: Ja, das sind alles sehr schöne Arbeiten geworden. Da waren die Teilnehmer bestimmt stolz auf ihre Arbeiten.
      LG
      Sabienes

  2. Liebe Sabiene,
    spiralmässig habe ich noch ausreichend Luft!!! 😉
    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie lange es schon Spiralen gibt und die Faszination nicht aufgehört hat.
    Solche Schmuckstücke wurden ja wirklich schon vor sehr, sehr langer Zeit hergestellt. Und die Künstler haben sich an der Natur orientiert, die ja Spiralen auch liebt!
    Liebe Grüße
    moni

Kommentare sind geschlossen.