Engel in der Asamkirche: Send me an Angel #25

with 8 Kommentare
Engel in der Asamkirche
Engel in der Asamkirche

Herzlich Willkommen zur Muttertagsausgabe von „Send me an Angel“!
So ein Muttertag ist wahrscheinlich eher ein Motivlieferant für das Montagsherz, als für Send me an Angel. Aber vielleicht habt ihr ja doch noch den ein oder anderen Engel für mich.

Diesen Engel habe ich im Eingangsbereich der Asamkirche in München gefunden. In diesem Gotteshaus ist es ein wenig dunkel und man darf natürlich keinen Blitz verwenden, so dass ich diese Aufnahme ein wenig mehr habe bearbeiten müssen. Seid ihr schon mal in der Asamkirche gewesen? Wenn nicht, dann schaut euch dieses Gotteshaus in der Sendlingerstraße bei eurem nächsten Aufenthalt einmal an. Ein Barock-Flash ist euch gewiss!

Zwischendurch einmal wieder die Teilnahmeregeln:

Jeden Sonntag zeige ich euch ein Foto von einem Engel, ihr habt die ganze Woche Zeit, es mir gleich zu tun und euren Engel mit dem Tool InLinkz hier präsentieren.Logo Send me an Angel
Ideal wäre es natürlich, wenn ihr selber einen Blog habt, es ist aber auch möglich, mit InLinkz ein Foto von eurem Computer hochzuladen.
Das Foto muss euer Eigentum sein, bitte beachtet also bitte sämtliche Personenrechte und das Copyright!
Ich freue mich über eure Teilnahme und werde euch dann im Laufe der Woche besuchen.
Und das Logo dieser Aktion dürft ihr natürlich verwenden.

 

 Loading InLinkz ...
Foto: Engel in der Asamkirche in München ©traumalbum.de
Text: Engel in der Asamkirche: Send me an Angel #25 ©traumalbum.de
Bitte teilen: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Share on StumbleUpon0Pin on Pinterest0Email this to someone

8 Antworten

  1. minibar
    |

    Ja, in der Asamkirche waren wir damals, ist aber schon arg lange her.
    Wenig Erinnerungen habe ich daran.
    Allerdings haben wir es glaube ich, nicht lange drin ausgehalten, entweder wegen dem bayrischen Pomp oder dem Krach draußen. Das bekomm ich nicht mehr auf die Reihe, lach.
    Dein Engel wirkt auch sehr menschlich, mit offenem Mund, recht ungewöhnlich….
    Dir einen wunderschönen Muttertag, liebe Sabienes.
    Bärbel

    • sabienes
      |

      @minibar: Ich habe es auch nicht lange in dieser Kirche ausgehalten. Man ist da schnell überfordert …
      LG
      Sabienes

  2. Elke
    |

    Auch von mir heute mal einen Engel.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonn- und Muttertag.
    ♥ – liche Grüße
    Elke

  3. Gedankenkruemel
    |

    Einmal bin ich in dieser Kirche gewesen..
    Das war 2011.

    Bin wiedermal spät aber ein Engel kommt auch von mir.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    • sabienes
      |

      @Gedankenkruemel: Du bist nicht zu spät, du hast eine ganze Woche Zeit, zu posten! Ehrlich!
      😉
      LG
      Sabienes

  4. Heidrun
    |

    Als Münchnerin ist die Asam-Kirche schon als Schulausflug mit der Muttermilch sozusagen eingesogen worden. Wirklich ein Juwel!
    Ich zeige den Drachenkämpfer, der sein Werk in unmittelbarer Nähe der Hasengasse zeigt. Dort wo die Damen stehen und auf Herrenbesuch warten. Ist das nicht seltsam!? Oder auch wieder nicht, wird da der Drache im Mann symbolisch gestochen?

    Herzliche Grüßle und eine schöne Woche
    wünscht Heidrun

    • sabienes
      |

      @Heidrun: Ein paar sehr interessante Gedankengänge, liebe Heidrun 🙂

      LG Sabienes

Kommentare sind geschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist Mehr darüber

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close