Aufgerollte Matten für Spiralen ohne Ende #14

with 13 Kommentare
aufgerollte Matten
Aufgerollte Matten

Die Aktion Send me an Angel ist ja nun beendet, aber Spiralen ohne Ende läuft weiter und zwar wie gewohnt im vierzehntägigen Rythmus. Und ich freue mich, dass ihr wieder mit dabei seid!Logo Spiralen

Beim letzten Mal habt ihr mir kompliziert verknotete Frisuren gezeigt, eine supertolle Spirale auf einer Tasche, sehr schöne spiralige Gartendeko und quietschbunte Spiralen, die man auch Slinky nennt.
Auch wenn man in der stressigen Vorweihnachtszeit vielleicht besseres zu tun hat, als Spiralen zu fotografieren, gäbe es im Moment diese Form häufig in Dekorationsartikeln, Nikolausstäben,  Kufen von Nikolausschlitten und diversen Weihnachtsplätzchen zu entdecken. Aber ich bin ganz zuversichtlich, dass ihr auch ohne solche Tipps was finden werdet! (Wenn ihr keine Zeit haben solltet, euer Spritzgebackenes zu fotografieren – einfach mir schicken! 😉 )

Aufgerollte Matten

Eigentlich wollte ich euch heute ein ganz anderes Bild zeigen, stieß aber auf der Suche nach dem Foto auf dieses Bild mit den aufgerollten Matten. Sie lagen im Seminarraum meiner Lieblings-Heilpraktikerin im Regal und ich hatte sie damals eigentlich nur fotografiert, weil ich zu früh dran gewesen bin und mir  das Warten langweilig geworden war.
Da kann man mal sehen, wie kreativ man sich die Zeit vertreiben kann, wenn man eine Kamera oder ein Handy mit Kamerafunktion dabei hat!

Weil dieses Foto ein so schönes Muster beinhaltet, darf es in meine Sammlung Arabesque wandern. Und bei der Gelegenheit wollte ich mal fragen: Schaut sich jemand von euch meine Fotosammlungen an?
[inlinkz_linkup id=473196 mode=1]

Die nächste Spiralenrunde findet dann am Mittwoch, den 17. Dezember statt.
Danach beginnen ja die Feiertage und ich denke, wir werden dann ein bisschen bis ins neue Jahr aussetzen. Was meint ihr?

Foto: Aufgerollte Matten ©traumalbum.de
Text: Aufgerollte Matten für Spiralen ohne Ende #14 ©traumalbum.de

13 Antworten

  1. Gedankenkruemel
    |

    Liebe Sabiene,
    Sehr schön schaut das aus, so von oben
    fotografiert. Ist schon fanstastisch was man
    so darstellen kann.

    Eine schöne Adventszeit wünsch ich dir und deinen Lieben..
    Liebe Grüsse
    Elke

    • Sabienes
      |

      @Gedankenkruemel: Das wünsche ich dir und den deinen auch!
      LG
      Sabienes

  2. minibar
    |

    Liebe Sabiene,
    ja Gymnastik-Matten en Masse. Nicht schlecht.
    Heute zeige ich mal wieder meinen Diskus von Phaestos, den mag ich so gern, damals aus Griechenland mitgebracht.
    Liebe Grüße Bärbel

    • Sabienes
      |

      @minibar: Auf deinen Phaestos bin ich schon mal gespannt!
      LG
      Sabienes

  3. Anne
    |

    Hallo Sabiene!
    Da muss man erst drauf kommen 😀
    Seit ich bei dir mitmache, sehe ich nur noch Spiralen, vorher wäre ich nie und nimmer auf die Idee gekommen genauer hinzusehen. Obwohl ich ja schon bedingt durch meine Hobby-Fotografie anders gucke als sonst.
    Meine Spiralen sind auch online!

    Liebe Grüße
    Anne

    • Sabienes
      |

      @Anne: Es ist schon interessant, wie schnell sich der Blick verändert, gell!
      LG
      Sabienes

  4. Diamantin
    |

    Klasse Deine Spiralen. Hast Du gut gesehen.

    Lg Anett

    • Sabienes
      |

      @Diamantin: Danke!
      LG
      Sabienes

  5. moni
    |

    Liebe Sabiene,
    bei diesen spiralförmig aufgerollten Matten macht’s die Perspektive, toll gemacht!
    Ich habe im Archiv gekramt …. und bin fündig geworden, mit meinen natürlichen Spiralen!
    Die Anregung mit dem Spritzgebackenen merke ich mir vor, Danke für den Tipp.
    Angenehmen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

    • Sabienes
      |

      @moni: Bist du eine Weihnachtsbäckerin? Dann bin ich ja mal gespannt. 🙂
      LG
      Sabienes

  6. vivilacht
    |

    sieht sehr gut aus, etwas grell, aber das macht bei Matten ja absolut nix

    • Sabienes
      |

      @vivilacht: Früher gab es die Matten nur in keuschem Blau, aber inzwischen sieht man da alle möglichen Farben.
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.