Der fliegende Mensch – Bezwinger der Schwerkraft?

with 4 Kommentare
Der fliegende Mensch
Der fliegende Mensch

Ich könnte ja einen ganzen Blog mit Fotos von Straßenkünstlern füllen. Die meisten dieser Darsteller, die sich in den Fußgängerzonen auffällig verkleidet und starr eine Figur darstellen (egal ob Phantasie oder bekannt) beweisen eine unglaubliche Körperbeherrschung und Kreativität.

Der (scheinbar) fliegende Mensch von diesem Foto vollführte seine Kunst auf einem Platz in Palma de Mallorca. Natürlich hat er nicht gerade mal eben die Schwerkraft bezwungen. Auch ist er kein begnadeter fernöstlicher Yogi, der nach jahrelangem Fasten und Meditieren besonders seltene Asanas vollführen kann. Dahinter steckt ein Trick. Dennoch möchte ich diese Turnübung nicht für eine Minute machen müssen.

Hier eine kleine Aufklärung über den fliegenden Menschen oder schwebenden Mann, wie er manchmal auch genannt wird (oder sollte ich sagen: Desillusionierung?):

 (http://youtu.be/yGHOWFrJYVA)

Ich frage mich manchmal: Sind diese Straßenkünstler irgendwo organisiert? Gibt es für die Leute irgendwelche Kurse oder belegen die besondere Seminare in der Schauspielschule oder Artistenschule? Wie lange müssen sie üben und ausprobieren, bis eine solche Zurschaustellung perfekt funktioniert? Und wie sieht der Plan B aus, wenn es einmal nicht klappen sollte?

Auf jeden Fall ist dieses Foto ein Neuzugang für meine Sammlung Ecce Homo.

Foto: Der fliegende Mensch in Palma de Mallorca ©traumalbum.de
Text: Der fliegende Mensch – Bezwinger der Schwerkraft? ©traumalbum.de

4 Antworten

  1. vivilacht
    |

    meist sind die ja zu zweit, einer der unten sitzt und der von oben. Allein hatte ich sie bisher noch nie gesehen

    • Sabienes
      |

      @vivilacht: Zu zweit habe ich sie auch schon gesehen. Das ist ja dann vergleichsweise leicht.
      LG
      Sabienes

  2. moni
    |

    Liebe Sabiene,
    ich mag diese „Straßenkünstler“ und lasse mir die kleine Magie (auch wenn ich es besser weiß) nicht nehmen.
    Es sieht einfach nach Zauberei aus und so soll es auch bleiben.
    Will ich Tatsachen, dann schaue ich mich in den Wissenschaften um!!!

    Könnte ja noch jemand kommen und einfach behaupten,
    es gäbe weder Osterhasi noch Christkind oder Weihnachtsmännli! 😉 Nicht mit mir… 😉

    Liebe Grüße
    moni

    • Sabienes
      |

      @moni: Ohne Magie wäre das Leben öde und leer!
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.