Frisöse mit Herz und Dekoration – das Montagsherz #201

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 1 Jahr

frisöse mit herz

Frisöse mit Herz und Sinn für Dekoration

Meine Friseurin hat nicht nur ein Herz für ihre Kunden und deren Haare. Diese Frau hat auch noch einen tief ausgeprägten Sinn für Dekorationsartikel aller Art. Im Salon selbst muss sie sich ein wenig zurückhalten. Denn wenn überall Haare rumfliegen, sehen die Dekosachen auch irgendwann nicht mehr so schön aus. Aber auf der Kundentoilette lässt sich es so richtig krachen. Unter anderem fand ich dort dieses herzige Arrangement – und tatsächlich gefallen sie mir sogar.

Da fällt mir auf: Heißt das nun nach den internationalen Regeln der Politcal Correctness Frisöse, Friseurin, Haarbeschneiderin? Ich möchte hier wirklich niemanden verletzten, denn tatsächlich halte ich sehr viel von einer solchen Kunst!

Dies einmal wieder für das Montagsherz, bei dem wir uns inzwischen auf die sensationelle 300te Runde zubewegen!

***





Text: Frisöse mit Herz und Dekoration – das Montagsherz #201 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Frisöse mit Herz und Dekoration – das Montagsherz #201 ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Frisöse mit Herz und Dekoration - das Montagsherz #201
Titel
Frisöse mit Herz und Dekoration - das Montagsherz #201
Beschreibung
Meine Friseurin ist eine Frisöse mit Herz - das zeigt sich nicht nur beim Haare schneiden, sondern auch an ihrer Dekoration
Autor
Veröffentlicht in Blogosphäre und verschlagwortet mit , , .

13 Kommentare

  1. Das sind ja eine Menge Herzen. Sehr hübsch.
    Also bei uns in der Gegend sagt man Friseurin, Haarstylistin wäre auch noch eine Möglichkeit. 🙂
    LG Mara

  2. Tja, da ist ja auf der Toilette richtig was los mit Herzen, lach.
    Toll sind sie, sie gefallen mir auch, liebe Sabiene.
    Herzliche Grüße Bärbel

    • @minibar: Die Chefin wird sich schon gewundert haben, wo ich bleibe. Denn ich hatte noch nicht bezahlt! Aber es hatte solange gedauert, bis ich mein Smartphone aus der Tasche gekramt hatte 😉
      LG
      Sabienes

  3. Liebe Sabine,
    bei so einer herzlichen Frisöse fühlt man sich doch gleich sehr gut aufgehoben, gell!
    Ich würde übrigens weiterhin lieber Friseuse schreiben! 😉
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    • @moni: Ich denke auch, dass Friseuse korrekt ist. Aber Frisöse oder Frisörin gefallen mir vom Stil her gut
      LG
      Sabienes

  4. Herzen kann man immer ansehen, und die SChreibweise, ueber die laesst es sich wirklich streiten. Ich bin da immer noch etwas “oldfashioned”, aber nur weil ich ja diese neue Schreibweise doch selten sehen

    • @vivilacht: Mit der “Political Correctness” ist das sowieso so eine Sache. Selbst, wenn sich jeman korrekt ausdrückt, ist niemals ausgeschlossen, dass man jemand mit abwertenden Gefühlen vor sich hat. Andererseits möchte ich natürlich auch niemanden brüskieren.
      LG
      Sabiene

  5. ich dachte immer Friseuse/Frisöse ist veraltet und es sollte Friseurin heissen, Haarstylistin finde ich auch noch gut. Eine Masseuse ist ja auch was anderes als eine Masseurin(Physiotherapeutin).
    Ich nenne mich selbst gerne scherzhaft Ingenieuse (meistens dann wenn Leute mich verbessern weil ich gerne das generische Maskulin verwende und mich als Ingenieur bezeichne).
    Aber egal ob das nun Hairstylistin, Haartussi, Frisöse, Friseurin, Haargestalterin oder sonstwas ist. Hübsche Herzen hat sie auf jeden Fall.

    • @Feuerkatze: “Ingenieuse” nennen wir auch immer die weiblichen Ingenieure, mit denen wir zu tun haben. Ich kenne auch “Azubienen” – aber es gibt Mädels, bei denen das gar nicht so gut kommt.
      LG
      Sabiene

    • @Margret: Der Salon selbst ist sehr barock eingerichtet. Die Herzen würden nicht zum Lüster und der Recamiére passen.
      LG
      Sabiene

Kommentare sind geschlossen.