viele spiegelungen

Viele Spiegelungen in der Stadt und auf dem Land

Das heutige Thema von Punkt, Punkt, Punkt trifft eine meiner Kernkompetenzen. Denn ich habe bislang so viele Spiegelungen gesammelt, dass ich ihnen mit dem Spiegelkabinett hier auf dem Traumalbum sogar eine eigene Sammlung gewidmet habe. Tatsächlich war dies sogar eine meiner ersten Fotosammlungen überhaupt und somit eigentlich mit der Grund, dass ich mich im Jahr 2003 […]

weiter
Bei der Lumpenmacherei - Bayerische Bräuche beim Montagsherz

Bei der Lumpenmacherei – Bayerische Bräuche beim Montagsherz #255

In manchen Teilen von Bayern gibt es den Brauch, das Haus von jungen Eltern, die gerade einen Jungen bekommen haben, mit Lumpen zu schmücken. Diese Heimstatt wird dann zur “Lumpenmacherei” erklärt (analog zur “Büchsenmacherei”, wenn es ein Mädchen ist). Wie immer bei solchen Anlässen – und ganz besonders in Bayern – wird dies groß und […]

weiter
Formen und Figuren - 12 Magische Mottos im März

Formen und Figuren – 12 Magische Mottos im März

Ich gebe es einmal zu: Mit dem Fach Geometrie hatte ich nicht mehr so sehr viel am Hut, nachdem ich feststellen musste, dass man hier gar nicht frei zeichnen darf. Außerdem war mein Zirkel immer in einem desolaten Zustand und das Geodreieck auf Besuch in einem Paralleluniversum. Man kennt das ja. Aber auch wenn ich […]

weiter
Heimat in Unterfranken

Heimat – Was bedeutet das? Nur ein sehr unordentliches Gefühl?

Ich musste in der letzten Woche mal ein bisschen blogtechnisch zurück treten und diesmal hat ganz besonders das Traumalbum unter der Blogpause gelitten. Sorry dafür! Aber wie schon früher einmal bemerkt: Ich habe ja noch andere schöne Blogs! (Gut, auf denen war diesmal auch nicht mehr los, aber was soll’s …)Heute habe ich mir vorgenommen, mich […]

weiter
kunstspirale

Kunstspirale aus Wasserburg für Spiralen ohne Ende #22

Hallo und herzlich willkommen zu Spiralen ohne Ende am 1. April! Seid ihr heute schon ein bisschen in den April geschickt worden? Keine Angst, hier findet kein Aprilscherz statt. Ich bin ja so begeistert von euch, weil ihr in der letzten Spiralenrunde so viele außergewöhnliche Spiralen gezeigt habt! Es gab viel Schönes aus der Natur […]

weiter
Rostige Kunst

Rostige Kunst aus Wasserburg für die Rost-Parade im Januar

Ende des Monats rosten wir alle ein bisschen, weil die liebe Frau Tonari dann nämlich Rost sehen will. Ich verband früher Rost immer mit Verfall und kaputt. Inzwischen finde ich, das Rost oft sehr interessant zu fotografieren ist. Rostige Kunst Rost bietet aber dem Künstler einiges an Möglichkeiten zur Gestaltung. Dabei frage ich mich gerade […]

weiter