Im Windpark auf Lanzarote und Spiralen ohne Ende #21

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 1 Jahr

Windpark

Im Windpark auf Lanzarote (Parque Eolico de Lanzarote)

Heute läuten wir die 21. Runde von Spiralen ohne Ende ein und das Wichtigste zuerst: Ich hatte ja irgendwann gesagt, dass wir ein Jahr lang Spiralen sammeln und dann irgendwo (vielleicht aber Logo Spiralenauch in einem Kommentar) die 22. Runde als Ende angegeben. Das stimmt natürlich gar nicht, denn wenn das Jahr 52 Wochen hätte (wovon ich mal ausgehe), wäre die 26. Runde die Endrunde. Halten wir solange durch? Ich hoffe doch, wäre auf jeden Fall mal super!

Dann das zweitwichtigste: Vergesst bitte nicht, mir einen Kommentar zu hinterlassen, wenn ihr eine Spirale zeigt. Auch wenn ich nicht gleich antworte, komme ich auf jeden Fall bei euch vorbei und schau mir die Spirale an.

Die letzten Spiralen

Eure letzten Beiträge fand ich einmal wieder fantastisch! Ihr habt Spiralen in einer Straßenlaterne gesehen, in kunstvoll geschnitzten Gurken, im Fahrradständer. Es gab Weinkelche zu bestaunen, genauso wie Kirchenbänke, Klettertürme, Tischsets und das Logo von Slow-Food. Vielen Dank für’s Mitmachen!

Windpark auf Lanzarote

Auf der heiligen und allerschönsten Insel Lanzarote gibt es einen Windpark, den Parque Eolico de Lanzarote, für den der berühmteste Künstler der Kanaren, der unvergleichliche César Manrique eine Installation gebastelt hat – dankenswerter Weise in Form einer Spirale. Ich weiß, dass einige von euch auch gerne diese wunderbare Insel besuchen und diesen Windpark vielleicht kennen.

Die nächste Spiralenrunde startet dann wieder in vierzehn Tagen am Mittwoch, den 1. April!

***





Text: Im Windpark auf Lanzarote und Spiralen ohne Ende #21 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Im Windpark auf Lanzarote und Spiralen ohne Ende #21 ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Im Windpark auf Lanzarote und Spiralen ohne Ende #21
Titel
Im Windpark auf Lanzarote und Spiralen ohne Ende #21
Beschreibung
Im Windpark auf Lanzarote, den Parque Eolico de Lanzarote, eine Spirale gestaltet von César Manrique für Spiralen ohne Ende
Autor
Veröffentlicht in Spiralen ohne Ende und verschlagwortet mit , .

18 Kommentare

  1. liebe Sabienes, du hast diesmal wieder eine herrliche Spirale und eine verrostete dazu. Ich war noch nie in Lanzerote, dein Windpark gefaellt mir

    • @vivilacht: Sehr schön sind in Lanzarote die vielen Kunstwerke von Manrique, der für diese Insel sehr viel Gutes bewirkt hat.
      LG
      Sabienes

    • @minibar: Ich dachte mir, dass du nichts dagegen hast, wenn es noch ein bisschen länger läuft!
      LG
      Sabienes

  2. Deine Spirale gefällt mir, liebe Sabiene. Den Windpark haben wir vor vielen Jahren in seinen Anfängen gesehen.
    Liebe Grüße
    Elke

    • @Elke: Ich weiß gar nicht, wann dieser Windpark gebaut wurde. Aber als wir vor ca. 8 Jahren dort gewesen sind, war noch nicht sehr viel los. Vielleicht gab es 2 oder 3 Windräder.
      LG
      Sabienes

  3. Hallo Sabiene!

    Was für ein tolles Teil und so herrlich rostig. Ich liebe ja Rost!
    Oder ist das gar keiner? Egal…es gefällt mir allemal!
    Oh ja, wir schaffen es bis zum bitteren Ende!
    Und ich finde es nachwievor sooo schade, dass du nicht mehr magst.

    Meine Spirale habe ich jetzt auch bei dir verlinkt

    Liebe Grüße

    Anne

    • @Anne: Ich denke, dass das so eine Art Edelrost ist, den man ja immer wieder auch in der Kunst sieht.
      LG
      Sabienes

  4. Liebe Sabiene,
    die “heilige und geliebte” Insel Lanzarote bietet eben wirklich viel Sehenswertes! Ich war schon in dem Windpark und bin, soweit möglich, dort alles abgelaufen. Und bald, bald….werde ich wieder dort sein! 🙂

    Liebe Grüße
    moni

    • @moni: Ehrlich, du fährst wieder auf die heilige und geliebte Insel? Dann muss ich fast ein bisschen neidisch werden! 🙂
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.