Der Konsumtempel, eine faszinierende Spiegelung aus Köln

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 9 Monaten

konsumtempel

Spiegelung der Antoniterkirche in Köln

Noch ein Bild habe ich euch aus Köln mitgebracht und zwar ein Spiegelung.
Hier spiegelt sich ein Teil der Antoniterkirche in dem Konsumtempel  von Peek & Cloppenburg. Dieses Kaufhaus hat seine Verkaufsflächen unter einer kuppelförmigen Fassade versteckt, wahrscheinlich ein Meisterwerk moderner Architektur. Fast könnte man meinen, hier konkurriere Banales, Profanes mit dem ewig Göttlichen. Und man könnte ewig darüber philosophieren, welche Seite auf lange Sicht den Sieg davon tragen wird.
Immerhin hat das kleine Kirchlein in der Schildergasse aus dem 14. Jahrhundert bereits Säkularisation und den 2. Weltkrieg überstanden. Und das macht ihm auch kein protziger Konsumtempel nach. Dafür hat es wohl eine Namensänderung erfahren und nennt sich nun passend zum Standort AntoniterCityKirche. Naja. Wenn das nix ist …

Und nein. Ich habe weder die Kirche, noch das Kaufhaus von innen besichtigt. Ich war nämlich sehr müde. Stadtbesichtigungen sind ja wirklich immer sehr, sehr anstrengend.

Dieses Foto ist einmal wieder neues Mitglied meiner Sammlung Spiegelkabinett.

***





Text: Der Konsumtempel, eine faszinierende Spiegelung aus Köln ©traumalbum.de
Alle Fotos: Der Konsumtempel, eine faszinierende Spiegelung aus Köln ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Der Konsumtempel, eine faszinierende Spiegelung aus Köln
Titel
Der Konsumtempel, eine faszinierende Spiegelung aus Köln
Beschreibung
Die Spiegelung der Antoniterkirche im Konsumtempel des Gebäudes von Peek und Cloppenburg in der Schildergasse, in der Altstadt von Köln
Autor
Veröffentlicht in Spiegelkabinett und verschlagwortet mit , , .

4 Kommentare

  1. Super, liebe Sabienes, die Aufnahme ist der Hammer überhaupt.
    Die schöne, alte Antoniterkirche, hier erstrahlt sie förmlich.
    Gut gesehen!
    Liebe Grüße Bärbel

Kommentare sind geschlossen.