Engel als Magnetpin für die Aktion Send me an Angel #38

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 1 Jahr

Engel als Magnetpin

Engel als Magnetpin

Einen wunderbaren Sonntagmorgen und schön, dass ihr wieder bei Send me an Angel vorbei schaut!

Heute mache ich es mal ganz anders und zeige ich euch keinen Engel aus Mallorca (obwohl ich noch einen hätte) und auch keinen, den ich während der Triketour in der letzten Woche gefunden habe (obwohl ich auch welche hätte). Logo Send me an Angel

Vielleicht habt ihr es schon gemerkt (oder ich habe es erzählt), dass ich mir im Urlaub neben Schneekugeln gerne Magentpins mitbringe. Diesen Magneten mit Engel habe ich aus dem Museumsshop am Mont Saint Michel in der Normandie gekauft, wo ich auch das Foto vom Erzengel Michael gefunden habe. Er zeigt einen Ausschnitt von einem Fresko aus diesem alten Kloster und wurde der Authentizität wegen auf einem quadratischen Stein (oder Gips oder Beton) gedruckt. Das macht ihn ungewöhnlich schwer und wuchtig – dafür fällt er aber auch gut auf.

Diesen Engel als Magnetpin mag ich sehr gerne und ich sehe immer zu, dass er an meiner Magnetwand so hängt, dass er nicht von dem Wust der anderen Papiere, Zettelchen und dem ganzen sonstigen Kram überdeckt wird.

 

***





Text: Engel als Magnetpin für die Aktion Send me an Angel #38 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Engel als Magnetpin für die Aktion Send me an Angel #38 ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Engel als Magnetpin für die Aktion Send me an Angel #38
Titel
Engel als Magnetpin für die Aktion Send me an Angel #38
Beschreibung
Engel als Magnetpin nach einem Fresko aus dem Kloster Mont Saint Michel in der Normandie für die Mitmachaktion Send me an Angel
Autor
Veröffentlicht in Send me an Angel und verschlagwortet mit , .

12 Kommentare

    • @Gedankenkruemel: Leider, leider ist unser Kühlschrank mit etwas holzähnlichem verkleidet. Ich finde es nämlich sehr schön, wenn man die Kühlschranktür mit vielen Pins und Zettelchen bestücken kann. Aber es gibt ja noch Magnetpin-Wände 😉
      LG
      Sabienes

  1. Liebe Sabienes, dein Engel vom Mont St. Michel ist mal wieder zauberhaft, wenn auch “nur” ein Magnetpin.
    Ganz egal, Engel ist Engel.
    Mein winziger Engel heute ist halt für den winzigen Enkel bestimmt.
    Die beiden passen wohl gut zusammen.
    Dir einen guten Sonntag <3
    Bärbel

  2. Der Mont St. Michel hat etwas sehr Mystisches, ich erinnere mich noch gut an eine Reise durch die Bretagne und Normandie, in der wir ihn bei Nebel erkundet haben.

    Bei mir gibt es heute wieder einen Münchner Engel zu sehen, obwohl natürlich auch noch einige “Urlaubs-Engel” auf der Festplatte schlummern 😉

    Schönen Sonntag wünsch ich dir!
    Herzliche Grüße
    Renate

    • @Quizzy: Den Mont St. Michel im Nebel zu erkunden muss wirklich außergewöhnlich sein!
      LG
      Sabienes

  3. Ein seltener Pinmagnet, die meisten tragen ganz profane Muster. Sehr schön ! Und auch heute sende ich Dir, liebe Sabienes wieder einen Engel. Diesmal …. wie witzig …. auch mit einer nützlichen Funktion!

    Eine gute Woche und herzliche Grüßle von Heidrun

    • @Heidrun: Einen solchen Magneten habe ich bislang auch noch nirgendwo anders gesehen.
      LG
      Sabienes

  4. Der Pin ist ja toll. Interessant wo man überall Engel finden kann.
    Ich sende dir diese Woche einen kleinen Schutzengel aus Holz. lg Gabi 🙂

    • @Gabi Fischer: Wenn man mal damit anfängt, Engel (oder Spiralen, Herzen etc.) zu sehen, kann man nicht mehr aufhören.
      LG
      Sabienes

  5. Ich mag ja wahnsinnig gern Magneten am Kühlschrank. Bei mir sidn auch einige, auch einer mit einem Engel. Den zeige ich euch auch noch. Heute ist mein Bild ein Engel, den ich vor vielen Jahren in einem Kurs angemalt habe.

    Lieben Gruß, Martina

Kommentare sind geschlossen.