Bunt wie B – Ein Farbrausch für Magic Letters Woche 2

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 7 Monaten

Spiegelung in bunt

Bunt

Ich mag ja gerne Fotos zeigen, auf denen man im ersten Moment gar nicht erkennt, was es ist . Und manchmal kommt es vor, dass ich selber gar nicht mehr genau weiß, was das Bild darstellen soll oder wie es entstanden ist – so wie bei dem obigen Beispiel.

Soweit ich mich erinnern kann zeigt es eine Spiegelung in einer Spiegelung bei einer Spiegelung in den Glastüren eines ansonsten durchschnittlichen Cafés. Da die Wände in dem Laden alle sehr bunt gestrichen sind und gerade zu dem Zeitpunkt ein LKW mit einer farbigen Plane sich in dem Glas spiegelte und zudem die Sonne auch noch in einem spätwinterlichen schrägen Winkel stand, kamen diese bunten Farben zustande. Ich schwöre, dass ich dieses Bild nicht großartig bearbeitet habe.

Dies ist mein Beitrag zu der Fotoaktion Magic Letters 2, wo es bis zum Ende nächster Woche um das Thema bunt, bzw. um den Buchstaben “B” gehen wird. In früheren Zeiten gehörte dieses Bild in meine Sammlung Farbrausch. Aber inzwischen habe ich es entfernt. Es hätte natürlich auch gut ins Spiegelkabinett gepasst, aber ich finde hier das Thema Reflektion auf den ersten Blick nicht ganz so augenfällig.

***





Text: Bunt wie B – Ein Farbrausch für Magic Letters Woche 2 ©traumalbum.de
Alle Fotos: Bunt wie B – Ein Farbrausch für Magic Letters Woche 2 ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Bunt wie B - Ein Farbrausch für Magic Letters Woche 2
Titel
Bunt wie B - Ein Farbrausch für Magic Letters Woche 2
Beschreibung
B wie Bunt ist das neue Thema bei Magic Letters und ich zeige eine bunte Spiegelung in einer Glastür, ein wahrer Farbrausch.
Autor
Veröffentlicht in Farbrausch, Fotoaktionen, Fotosammlungen und verschlagwortet mit , , .

10 Kommentare

  1. ich mag es auch immer gerne, wenn sich die Spiegelung noch mehr spiegelt. Und so herrlich bunt dazu. Alles Liebe und ein schoenes WE

  2. Das Bild ist großartig. Ohne die Erklärung wäre ich wohl nicht drauf gekommen, was es ist, aber genau das gefällt mir gut.
    Es wirkt so schön surreal!
    Hast Du mal probiert wie es wirkt, wenn man links noch die Tür wegschneidet? Als einziges “greifbares” Element im Bild wäre es ohne den Türknauf womöglich noch beeindruckender.

  3. Mein erster Gedanke war in der Tat “Was’n das?” Aber gerade das macht das Foto ja interessant.

    Tolle Aufnahme!

    LG Thomas

Kommentare sind geschlossen.