Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 7 Monaten

Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu

Hübsch und hygge – Fenster in Dänemark

Heute bekommt meine Sammlung Fensterkabinett endlich einmal wieder Zuwachs.
Ich zeige euch diesmal ein Fenster, das ich in einem Haus in Dänemark entdeckt habe. Es wirkt alles sehr ordentlich und sauber geputzt, dennoch wirkt es einladend und gemütlich. Einfach hygge – wie wir Möchtegern-Dänen immer sagen.
Mit diesem Foto verbindet mich eine besondere Geschichte, die ich euch gerne erzählen möchte.

Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu

Vor etwa zehn Jahren hatte ich aus verschiedenen Gründen einen intensiven Mailkontakt mit einem evangelischen Geistlichen aus dem Saarland. Dieser interessierte sich sehr für die Geschichte und Kultur der Juden und erstellte sogar einen Jiddisch-Sprachkurs auf CD (damals galten CD’s noch als ein äußerst fortschrittliches Speichermedium, was sie vielleicht auch im Vergleich zu den in dieser Zeit noch üblichen Disketten gewesen sein mögen). Damals gab es ja mein Traumalbum mit der Sammlung Fensterkabinett bereits. Und dieser nette Mann wünschte sich als Titelbild für seinen Sprachkurs, dieses Foto mit dem dänischen Fenster verwenden zu dürfen. Natürlich durfte er das Foto benutzen. Aber ich habe nie erfahren, was in seinen Augen ausgerechnet ein solches Bild mit der Jiddischen Sprache zu tun haben könnte.
Leider habe ich, trotz einem Gratisexemplar, niemals Zeit gefunden, diese äußerst interessante (und dem Deutschen sehr ähnliche) Sprache zu lernen. Und leider ist irgendwann auch dieser wirklich nette Kontakt abgebrochen und ich frage mich manchmal, was er heute so macht.
Und ja, ich habe nach diesem Bild, nach dem Sprachkurs und nach dem Geistlichen in Google gesucht und konnte leider nichts mehr finden.

***





Text: Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu ©traumalbum.de
Alle Fotos: Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu
Titel
Fenster in Dänemark und eine kleine Geschichte dazu
Beschreibung
Dieses hübsche Fenster in Dänemark an einem hübschen Backsteinhaus war ein mal das Titelbild eines Jiddisch-Kurses, worauf ich immernoch sehr stolz bin
Autor
Veröffentlicht in Fensterkabinett und verschlagwortet mit , .

4 Kommentare

  1. ich haette dir sonst jetzt auch in Jiddisch antworten koenne, schade, also bleib ich bei dir mit dem Deutsch, ich kann sowohl reden als auch schreiben und lesen.
    dein Fenster ist schoen, aber was das mit Jiddisch zu tun haben soll, weiss ich auch nicht.

    • @vivi: Aah, Respekt! Ich nehme an, dass du auch Hebräisch kannst? Aber das Jiddisch ist ja mit dem Deutschen irgendwie verwandt, vielleicht würde ich sogar was verstehen. Aber was? 😉
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.