Das Schloss in Schottland – Eine Spiegelung im Autofenster

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 2 Jahren

Das Schloss in Schottland

Spiegelung in einem Autofenster von einem Schloss in Schottland

Gerade auf den zumeist glatten und manchmal auch blank polierten Flächen von Autokarosserien findet man oft die schönsten Spiegelungen. Natürlich braucht man dafür auch ein passendes Objekt, dass sich dann schön spiegeln soll.
In diesem Fall haben wir das Auto extra auf dem Parkplatz eines Schlosses in Schottland abgestellt und gewartet, bis es einmal nicht regnet. Und so entstand während eines kurzen Zeitfensters mit dankenswerter Weise sehr viel Sonnenschein dieses Foto.

Dieses alterwührdige Schloss haben wir dann wieder zügig verlassen, so dass ich nicht einmal mehr angeben könnte, wo genau es steht. In diesem uralten Gebäude befand sich eine Jugendherberge, die sehr laut, überfüllt und dreckig gewesen ist. Die Stunden, die ich dort innerhalb von zwei Nächten geschlafen habe, gehen gegen Null.
Aber wenigstens können wir nun von uns behaupten, einmal in einem Schloss übernachtet zu haben!
Und welcher Schlossherr verfügt gestern wie heute über den Luxus von funktionierende Duschen, die dann vielleicht auch noch sauber sind. Ich kenne keinen!

Dies ist ein neuer Beitrag für meine Fotosammlung Spiegelkabinett

***





Text: Das Schloss in Schottland – Eine Spiegelung im Autofenster ©traumalbum.de
Alle Fotos: Das Schloss in Schottland – Eine Spiegelung im Autofenster ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Das Schloss in Schottland - Eine Spiegelung im Autofenster
Titel
Das Schloss in Schottland - Eine Spiegelung im Autofenster
Beschreibung
Das Schloss in Schottland spiegelt sich in einem Autofenster, denn die Oberflächen von Autos eignen sich sehr für Spiegelungen
Autor
Veröffentlicht in Spiegelkabinett und verschlagwortet mit , .

5 Kommentare

  1. …einfach toll Sabiene diese Idee, oft kommt man ja gar nicht auf diese Art, ein Foto zu machen, merke ich mir unbedingt!

    lG Geli

  2. Großartig, liebe Sabine.
    Eine tolle Idee, jo, das Schloss scheint von außen echt schön zu sein.
    Du hast echt in einem Schloss geschlafen, wow!
    Liebe Grüße Bärbel

Kommentare sind geschlossen.