Funkenflug beim Schweißen für meine Sammlung Industrials

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 9 Monaten

Funkenflug beim Schweißen

Funkenflug

Die Kunst des Schweißens von Metall ist einer der Grundlagen von etlichen industriellen Tätigkeiten.
Ich bewundere dieses Handwerk sehr. Es gehört sehr viel Wissen, Geschick und Erfahrung dazu, eine ordentliche Schweißnaht hinzubekommen. Die Trick besteht unter anderem darin, sich dabei nicht auch noch die Augen zu verletzen (verblitzen) oder die ganze Werkstatt in Brand zu stecken. Letzteres ist schon desöfteren passiert.
Dieses Foto ist auf unserer letzten Triketour entstanden, bei der die Karosserie eines Trikes geschweißt werden musste. Wir fanden eine alte Buswerkstatt und der Besitzer ließ uns ganz einfach schalten und walten. Die Werkstatt war im Übrigen genauso professionell, wie der schweißende Triker, der hier für die Reparatur improvisieren musste.
Und das Ergebnis war ohne Fehl und Tadel. Es ist immer gut, auf einer Triketour Fachleute mit im Gepäck zu haben. Und wenn sie dann auch noch einen Schweißerschein haben, ist das umso besser.
Merke: Nicht alles kann man mit einem zerkauten Kaugummi oder einer Damenstrumpfhose reparieren!

Wer von euch hat schon mal etwas geschweißt?
Oder wenigstens ein bisschen gelötet?

Das Foto gehört nun zu meiner Sammlung Industrials.

***





Text: Funkenflug beim Schweißen für meine Sammlung Industrials ©traumalbum.de
Alle Fotos: Funkenflug beim Schweißen für meine Sammlung Industrials ©traumalbum.de

Zusammenfassung
Funkenflug beim Schweißen für meine Sammlung Industrials
Titel
Funkenflug beim Schweißen für meine Sammlung Industrials
Beschreibung
Funkenflug beim Schweißen lässt sich nicht vermeiden, auch wenn Fachleute bei der Arbeit sind. Hier wird die Karosserie eines Trikes geschweißt - ein Beitrag für meine Sammlung Industrials
Autor
Veröffentlicht in Industrials und verschlagwortet mit , , .

2 Kommentare

    • @vivilacht: Ich sah das auch zum 1. Mal, obwohl man ja nicht in die Funken blicken darf. Aber meine Kamera!
      LG
      Sabienes

Kommentare sind geschlossen.